Stötten am Auerberg

Die Gemeinde Stötten liegt im südlichen Teil des Ostallgäu an der Westseite des 1055 m hohen Auerberges. Von den rund 2000 Einwohnern leben ca. 900 in Stötten selbst, die restlichen Einwohner teilen sich auf 28 Ortschaften, Weilern und Einöden auf.

Der ländlich-dörfliche Charakter konnte bis heute bewahrt werden, denn durch das rege Vereinsleben wird Tradition und Kultur gepflegt, erhalten und gelebt.

Ein ausgedehntes Radwegenetz für jung und alt lädt unter anderem zu einer Tour von Marktoberdorf durch das Stöttener Moos mit seiner artenreichen Fauna und Flora, bis zum Forggensee bei Füssen ein.Die zentrale Lage von Stötten ist ein idealer Ausgangspunkt für die verschiedensten Freizeitaktivitäten wie Wassersport und Bergsteigen, Wandern, Joggen und Radfahren, Skifahren, Langlaufen und vieles mehr. Unseren Gästen bietet sich auch ein reichhaltiges Angebot an Ausflugszielen in Nah und Fern, wie beispielsweise die Moore des Geltnachtales, den historischen Bahnhof in Steinbach, den sagenumwobenen „Bodenlosen See“ und den Auerberg, der einen herrlichen Blick auf das gesamte Alpenpanorama bietet.

Erlebnisse:                                                                                                                         

Moor-Erlebnisweg, Aussichtspunkte bei Mösten und Seehof, Aussichtspunkt „Buffen“ am südlichen Auerberg, Pfarrkirche St. Peter und Paul, Kapelle St. Magnus   in Steinbach und Wegkapelle „Zum gegeißelten Heiland“, Burgstall Echt, Rundwanderwege, Radfernweg Radrunde Allgäu, Auerbergland@venture-route

 

Informationsstelle:

Gemeinde Stötten a. Auerberg

Füssener Str. 11

D-87675 Stötten a. Auerberg

Tel. +49(0)8349 92040

Fax: +49(0)8349 920420

eMail: info@stoetten.de

[Mehr Info]